Hier finden Sie Videos von Auftritten des Cellisten Friedrich Kleinhapl mit Informationen zu den Videos.

About Brahms

„About Brahms“ – eine fiktiver Dialog zwischen Johannes Brahms und seiner Haushälterin Frau Coelestine Truxa von Heidrun Maya Hagn.
Die historischen Fakten zu diesem Text stammen aus Briefen und Erinnerungen von, an und über Brahms.
Mitwirkende bei dieser Aufführung: Lidia Baich, Violine, Friedrich Kleinhapl, Cello, Andreas Woyke, Klavier, Wolfram Berger Rezitation, Gerti Pall, Rezitation

About Mendelssohn

„About Mendelssohn“- ein fiktiver Dialog im Jenseits zwischen Felix und Fanny Mendelssohn von Heidrun Maya Hagn. (ein Hagn-Arts Projekt: www.hagn-arts.com)

Die historischen Fakten zu diesem Text stammen aus Briefen und Erinnerungen von, an und über die beiden Geschwister.

Mitwirkende dieser Aufführung: Fritz Kircher, Violine, Friedrich Kleinhapl, Cello, Andreas Woyke, Klavier, Wolfram Berger Rezitation, Julia Stemberger, Rezitation

J.S.Bach: Suite für Cello solo Nr.3

Johann Sebastian Bach: Suite für Cello solo Nr.3, C-Dur, BWV 1009 (1717-23) Prelude

Friedrich Gulda: Konzert für Cello und Blasorchester

Friedrich Gulda: Konzert für Cello und Blasorchester – 3. Satz Cadenza

Friedrich Kleinhapl im Fernseh-Portrait

Friedrich Kleinhapl, cello and Andreas Woyke, piano

Friedrich Kleinhapl, cello and Andreas Woyke, piano present their Beethoven CD II

Ludwig van Beethoven: Sonate für Violine und Klavier transkribiert

Ludwig van Beethoven: Sonate für Violine und Klavier transkribiert
für Violoncello und Klavier op. 96, G-Dur
Gustav Mahler Musikwochen, Toblach, Italien

Alfred Schnittke: Sonate für Violoncello und Klavier Nr. I, 2. Satz: Presto

Alfred Schnittke: Sonate für Violoncello und Klavier Nr. I, 2. Satz: Presto
Gustav Mahler Musikwochen, Toblach, Italien

Sofia Gubaidulina: Sonnengesang für Violoncello, Chor und Schlagwerk

Sofia Gubaidulina: Sonnengesang für Violoncello, Chor und Schlagwerk
Chorus sine nomine unter Johannes Hiemetsberger, Aspekte Festival Salzburg

Øistein Sommerfeldt: „Mongoli“ op. 45 für Cello solo (1975)

Øistein Sommerfeldt: „Mongoli“ op. 45 für Cello solo (1975) – Sätze: 1. Molto rubato, 2. Vivace, 3. Adagio